30 Jahre Innovationen im Holzbau

Vor 30 Jahren wurde ein kleines Holzhandels-Unternehmen mit der Bezeichnung „Gesellschaft für Bau- und Industriebedarf Steinmann & Co GmbH“ gegründet. Heute, nach 30 Jahren, ist aus dem 1-Mann- Handelsbetrieb der Weltmarktführer für ökologische Baustoffe mit dem einzigartigen, integrierten Holzbausystem entstanden. Die rasante Entwicklung zum wahren European Player mit 1.300 Mitarbeitern verdankt STEICO seinen Kunden und Mitarbeitern. So wollen wir auch weiterhin alles daran setzen, mit Qualität, Service und Leistung zu überzeugen. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt.

01/2017
Der neue Hochleistungsdämmstoff STEICOflex 036 verfügt mit einem Lambda-Wert von 0,036 über die niedrigste Wärmeleitfähigkeit unter den Naturdämmstoffen.

10/2017
STEICOfloc Zellulose-Einblasdämmung mit hervorragender Wärmeleitfähigkeit von
λ = 0,039 W/(m*K) erhält die bauaufsichtliche Zulassung Z-23.11-2070 vom deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erteilt.

08/2016
STEICO beschließt die Kapazitätserweiterung bei Furnierschichtholz aufgrund der anhaltend positiven Nachfrage. Geplant ist eine Verdoppelung der jährlichen Produktionskapazität.  

03/2016
STEICO begeht 30-jähriges Jubiläum und feiert die beispiellose Entwicklung zum Systemanbieter für den modernen Holzbau. 

07/2015
Produktion der ersten Platte auf der neuen Furnierschichtholz-Anlage nach nur einem Jahr Bauzeit

07/2014
Grundsteinlegung für die neue Furnierschichtholz-Produktionsanlage in Czarna Woda.

03/2014
STEICO beschließt den Bau einer weiteren Produktionsanlage für Holzfaser-Dämmstoffe aus dem Naßverfahren und einer eigenen Produktionslinie für Furnierschichtholz.

2013
Die neue Konzernzentrale wird planmäßig im August 2013 bezogen. Das Gebäude wurde komplett mit dem STEICO Bausystem errichtet.

2012
Das Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre macht eine Vergrößerung der Bürofläche notwendig. Im Oktober 2012 wird der Grundstein für den Bau der neuen Konzernzentrale am Standort Feldkirchen gelegt.

2012
STEICO schließt die Inbetriebnahme einer neuen Produktionsanlage für Holzfaser-Dämmstoffe nach dem Trockenverfahren ab. Die Kapazität der Anlage liegt bei rund 500.000 m3 pro Jahr.

2011
Die STEICO AG vollzieht ihre Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft und firmiert fortan unter STEICO SE.

2011
STEICO nimmt am Standort Casteljaloux eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von STEICOflex in Betrieb. Die Kapazität der Anlage liegt bei rund 250.000m3 pro Jahr.

2010
STEICO produziert erstmals in der Unternehmensgeschichte rund 1 Mio. m3 Dämmstoff p.a.

10/2009
STEICO übernimmt den britischen Großhändler für Holzbaustoffe Puhoswood Ltd. und stärkt damit die Position auf dem englischen Markt.

05/2008
STEICO vereinbart mit dem russischen Hersteller Taleon Terra den exklusiven europaweiten Vertrieb für Furnierschichtholz.

03/2008
STEICO übernimmt den französischen Hersteller für Holzfaser-Dämmstoffe "Isoroy Casteljaloux SAS" und stärkt damit das Engagement auf dem französischen Markt. Der Produktionsbetrieb wird in STEICO Casteljaloux umfirmiert. Zeitgleich wird im französischen Imbsheim die Vertriebsgesellschaft STEICO France SAS gegründet.

06/2007
STEICO geht an die Börse. Die Aktien der STEICO AG werden nun an der Frankfurter Wertpapierbörse (Entry Standard) sowie an der Börse München (m:access) gehandelt.

04/2006
STEICO nimmt am Standort Czarnków zwei neue Produktionsanlagen in Betrieb: für Hanfdämmstoffe und Stegträger. Die Hanfdämmstoffe ergänzen das bestehende Sortiment der Holzfaserdämmstoffe, mit den Stegträgern erschließt STEICO den Markt für konstruktive Bauelemente – beides für weiteres, wesentliches Wachstum ausgelegt.

10/2005
STEICO erwirbt einen zweiten Produktionsstandort in Czarna Woda (südlich von Danzig, Polen). Die derzeitige Gesamt-Nutzgröße des Geländes liegt bei über 500 ha. STEICO ist der größte Holzfaser-Dämmplattenhersteller in Europa.

02/2005
Inbetriebnahme einer weiteren modernen Produktionsanlage zur Herstellung von Holzfaser-Dämmstoffen im Nassverfahren im Werk Czarnków (Polen).

01/2005
Vollständige Übernahme der polnischen Ekoplyta S.A., Umfirmierung des Produktionsbetriebes Ekoplyta S.A. in STEICO S.A.

02/2004
Im Werk Ekoplyta, Czarnków (Polen) wird die dritte Produktionsanlage zur Herstellung von Holzfaserdämmplatten im Nassverfahren eröffnet.

2002
Die STEICO AG erhält das international anerkannte FSC Gütezeichen (Forest Stewardship Council) für ihr komplettes Produktprogramm an Holzfaserdämmplatten: Unter SGS-COC-0547 ist STEICO mit seinem Vertrieb für Holzfaserdämmplatten zertifiziert.

2002
Produktionsstart der flexiblen Holzfaserdämmplatten (innovatives Trockenverfahren).

2001
Umwandlung der Steinmann & Co. GmbH in die STEICO Aktiengesellschaft. Die GmbH geht vollständig in der nicht börsennotierten AG auf.

1998
33% Beteiligung an der Ekoplyta S.A. Czarnków (Polen); Beginn des Ausbaues des Werkes zum europaweit größten Standort für Herstellung von Holzfaser-Dämmplatten. Heute hält die STEICO AG 100% der Anteile des Unternehmens.

1986
Gründung der "Gesellschaft für Bau- und Industriebedarf Steinmann & Co. GmbH"; Ausrichtung auf Holzimport.



 


























 

 

 

STEICO Vorteile

Die Dämmstoffe mit den vielen Talenten

Erfahren Sie mehr über die natürlichen Dämmstoffe für mehr Wohlbefinden.
Mehr

© 2017 STEICO SE