STEICOwall

Produkt-News |

Der für den Einsatz als Wandständer optimierte Stegträger ist kurzfristig verfügbar, wirtschaftlich und ressourcenschonend.

Holz ist begehrt wie nie. Sägefähiges Holz wird knapp und teuer. Ressourceneffizienz ist daher das Gebot der Stunde. Das bedeutet zum einen, das geerntete Holz möglichst „bis zur letzten Faser“ stofflich zu nutzen, und zum anderen, mit wenig Holz leistungsfähige Holzprodukte herzustellen. Stegträger sind hierfür ein Paradebeispiel. Bei ihnen wird Material nur dort eingesetzt, wo es tatsächlich notwendig ist. Die Form des Querschnitts ist aus den abzutragenden Kräften abgeleitet. Für unterschiedliche Trägerhöhen reicht es, die Steghöhe zu verändern. Je höher der Träger, desto größer die Materialersparnis im Vergleich zum Vollholzquerschnitt. Der Stegträger STEICOwall ist für den Einsatz als Wandständer optimiert. Er stellt eine kurzfristig verfügbare, wirtschaftliche und ressourcenschonende Lösung dar. Und er ist für Planer und Verarbeiter in Zeiten starker Preisschwankungen bei Vollholz-Produkten eine sichere Kalkulationsgrundlage.

 
Technische Daten des STEICOwall

  • Trägerbreiten: 45 / 60 mm
  • Trägerhöhen: 160 / 200 / 240 / 300 mm
  • Trägerlängen: 13 m
  • Gurt-Material: hochleistungsfähiges Furnierschichtholz (LVL)
  • Steg-Material: schubfestes Natural Fibre Board (NFB)

 
Vorteile beim Einsatz des STEICOwall 

  • Wirtschaftlichkeit (je höher der Stegträger, desto mehr)
  • reduzierte Wärmebrücken, bessere U-Werte
  • Abbund mit üblichen Holzbearbeitungsmaschinen
  • kein Trocknungsschwund, kein Verdrehen (da Auslieferungsfeuchte von ca. 9 % der späteren Nutzungsfeuchte entspricht)
  • einfaches Handling (durch vorteilhafte Geometrie und geringes Gewicht)
  • ideal für Elementfertigung (da trocken, gerade und von gleichbleibend hoher Qualität)
  • beschleunigte Montageabläufe
     

STEICO Bausystem: Kombination von STEICOwall, STEICO LVL R und STEICO GLVL R

Im STEICO Bausystem wird als Wandständer im Regelbereich der Stegträger STEICOwall verwendet, in Bereichen mit Lastkonzentrationen – z. B. an Wandenden und Öffnungen – Furnierschichtholz STEICO LVL R. Da die Tiefe einer Außenwand heute vornehmlich durch die Energieeffizienz bestimmt wird, sind bei Vollholz-Konstruktionen die Wandständer-Querschnitte aus statischer Sicht oft überdimensioniert. Deshalb ist der Einsatz des STEICOwall hinsichtlich der Tragfähigkeit fast immer möglich. Bei Schwelle und Rähm kompensiert der Einsatz von STEICO LVL R die Reduzierung der Wandständer-Querschnittsfläche meist ausreichend, für hochbelastete Wandkonstruktionen lässt sich durch den Einsatz von STEICO GLVL R die Tragfähigkeit gegenüber Vollholz C24 sogar um bis zu 35% erhöhen.

 

Passend zum Thema

STEICO NEWS - Stegträger für die Wand

Holz ist begehrt wie nie. Die Nachfrage steigt, sägefähiges
Holz wird knapp und teuer. Ressourceneffizienz ist daher
das Gebot der Stunde. Zum PDF

STEICOwall

Innovativer Wandständer für höchste Energieeffizienz, z.B. für Passivhäuser

MEHR

STEICO LVL R

Hoch belastbares Furnierschichtholz. Typ R mit gleichlaufenden Furnierlagen

Mehr

STEICO GLVL Schwelle und Rähm

Dimensionsstabil, hoch belastbar, wirtschaftlich und sicher

Mehr

Quadriga 01/2021

Fachartikel: Schwelle/Rähm aus Furnierschichtholz

Höhere Leistungsfähigkeit, bessere Wirtschaftlichkeit, keine Setzungen. Für anspruchsvolle Holzbaukonstruktionen ist STEICO LVL Furnierschichtholz das ideale Material.

MEHR LESEN

Der Zimmermann 03/2020

Fachartikel: Optimierte Konstruktionen mit Stegträgern

Stegträger versprechen eine hohe Dimensionsstabilität, wenig Materialverbrauch und eine Reduzierung der Wärmebrücken. Das macht den Einsatz der Träger nicht nur für Passivhäuser attraktiv.

MEHR LESEN

News Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem News Archiv.

STEICO News Archiv