Erweiterung der STEICO Konzernzentrale – innovativer Holzbau in Gebäudeklasse 5

• Referenzprojekt mit dem STEICO Naturbausystem

• Baubeginn im Frühjahr 2018

Dass der ökologische Holzbau auch bei Gewerbebauten Wirtschaftlichkeit und Energie-Effizienz vereinen kann, hat STEICO im Jahr 2013 mit der Errichtung der eigenen Konzernzentrale in Feldkirchen bei München unter Beweis gestellt. Wachsender Service braucht auch mehr Platz für Mitarbeiter. Um unseren Kunden auch weiterhin mit genügend Personal mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, ist der Erweiterungsbau geplant.

Erweiterungsbau in Gebäudeklasse 5

Bei der Erweiterung wird erneut das hauseigene „Naturbausystem“ aus Furnierschichtholz, Stegträgern und Holzfaser-Dämmstoffen zum Einsatz kommen – mit der Besonderheit, dass der Neubau aufgrund seiner Größe der Gebäudeklasse 5 zuzuordnen ist, in der die Bayerische Bauordnung an sich keine Ausführung in Holzbauweise vorsieht.

Die Abmessungen des neuen Gebäudes betragen ca. 13 x 46 m. Das Gebäude ist freistehend und 4-geschossig geplant und bietet Arbeitsplätze für rund 50 Mitarbeiter. Darüber hinaus enthält das neue Gebäude Seminarräume, eine Kantine sowie einen Fitnessraum für die STEICO Mitarbeiter.

Mehr dazu

Durchsuchen Sie unser Pressearchiv

© 2018 STEICO SE