STEICOinstall – Installationsebene für die automatisierte Elementfertigung

• Flächige Installationsebene ohne Lattung

• Befestigung durch die Dämmplatte in der Unterkonstruktion

• Als vollflächige Platte oder mit vorgefrästen Leitungskanälen verfügbar

Die zunehmende Gebäude-Automatisierung (Smart Homes) bringt eine Vielzahl von Installationen für Schalter, Sensoren oder Steckdosen mit sich. Die Installationsebene ist im Holzbau daher nach wie vor der sicherste Weg, Gebäudetechnik ohne Durchdringung der Dampfbremsebene zu installieren. Die Baustellenmontage ist aber arbeits- und kostenintensiv. Die automatisierte Vorfertigung eröffnet dem Holzbaubetrieb hingegen großes Einsparpotenzial.

Raumhohe Platten, rascher Arbeitsfortschritt
Das Format der Platten deckt die gesamte Geschosshöhe ab und erlaubt eine effiziente Automatisierung. Die Großformatplatten mit einer Breite von 1,25 m gewährleisten eine besonders schnelle Belegung der Elemente.

Vollflächige Installationsebene – automatisiert und ohne Lattung
STEICOinstall Dämmplatten zeichen sich durch ihre hohe Druckfestigkeit sowie Formstabilität aus und erlauben damit die automatisierte Fertigung. Die innere Bekleidung (Gipskarton oder Gipsfaser) wird durch die Dämmplatten hindurch im Untergrund befestigt.

Vollflächig oder mit vorgefrästen Leitungskanälen
Die Dämmplatten sind für automatisierte Fräsungen im Rahmen der Elementfertigung optimiert. Alternativ steht eine vorgefräste Variante mit 50 mm breiten und 25 mm tiefen Nuten zur Verfügung, die sich für die Verlegung von Leitungen aber auch von Leerrohren eignet.

Gipskarton oder Gipsfaser
Für die Innenbekleidung können sowohl Gipskarton- wie auch Gipsfaserplatten ab 12,5 mm zum Einsatz kommen (z.B. fermacell).

Befestigungsmittel: Schrauben oder Klammern
Wahlfreiheit besteht auch bei den Befestigungsmitteln. Neben der automatisierten Klammerung kann die Innenbekleidung auch geschraubt werden. Die Befestigung erfolgt dabei durch die Dämmplatte hindurch auf der innenliegenden Holzwerkstoffplatte (z.B. OSB). Dabei kann auch im Feld geklammert oder geschraubt werden.

Reduzierung von Wärmebrücken, unterstützt ein baubiologisch vorteilhaftes Innenraumklima
Mit einem Lambda-Wert von λD 0,040 unterstützt STEICOinstall die Energieeffizienz des Gebäudes. STEICOinstall trägt zudem das anerkannte IBR Gütesiegel (Institut für Baubiologie Rosenheim).

Weitere Informationen 

Durchsuchen Sie unser Pressearchiv

© 2018 STEICO SE