STEICOsecure Mineral erhält Zulassung für Mauerwerk

Das Deutsche Institut für Bautechnik hat STEICOsecure Mineral die AbZ 33.43-1582 erteilt.

Mit der neuen bauaufsichtlichen Zulassung (Z-33.43-1582) ist es möglich, STEICO Holzfaser-Dämmplatten aus dem Trockenverfahren im Rahmen des STEICOsecure WDVS direkt auf mineralischen Untergründen anzubringen. Damit ist das System ideal für die Mauerwerkssanierung.

Vorteile im Überblick:

  • Direktverklebung auf Mauerwerk – ideal für die Fassadensanierung
  • Zwei Putzsysteme zur Auswahl: komplett mineralisch oder mit silikonharzvergüteten Oberputz
  • Komplettes Zubehörsortiment
  • Ausführliche Verarbeitungsanleitung
  • Direkte Baustellenlieferung binnen 4 Werktagen für die Putzkomponenten und das Putzzubehör
  • Stabile Holzfaser-Dämmplatten bis 200 mm Dicke

Mehr dazu

Durchsuchen Sie unser Pressearchiv

STEICO Pressekontakt

Doris Schinagl

Tel.: +49-(0)89-991551-543

E-Mail

Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über die Zusendung eines Belegexemplars an:

STEICO SE / Public Relations
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen

Vielen Dank im vora

Hinweise zur Verwendung von STEICO Bildmaterial und Grafiken:

  • Kostenfreie Verwendung ausschließlich bei Berichterstattung über STEICO gestattet.
  • Verzerrung oder starker Beschnitt nicht zulässig.
  • Eindeutige und deutliche Nennung der Quelle: STEICO (oder Nennung des Fotografen, sofern bei den Bildern anderslautend angegeben).

Weiteres Bildmaterial senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu.

© 2019 STEICO SE