STEICOprotect 037

Solides Mauerwerk braucht solide Dämmung. – STEICOprotect 037 kombiniert Energie-Effizienz, Wohlbefinden und Klimaschutz.

Wie Holz gehört auch Ziegel zu den Naturbaustoffen und bringt positive Eigenschaften ins Haus: Langlebigkeit, "Atmungsaktivität" und ein gesundes Wohnklima. Nur energetisch ist altes Mauerwerk – und auch so manch moderner Ziegel – nicht auf der Höhe der Zeit. Mit STEICOprotect 037 steht nun ein innovatives Naturdämm-System zur Verfügung.

Datenblatt STEICOprotect 037

  • Ideal in Kombination mit Mauerwerk, z.B. bei der Fassadensanierung
  • Besonders diffusionsoffen – perfekte bauphysikalische Ergänzung zum Naturbaustoff Ziegel
  • Exzellente Dämmeigenschaften dank besonders niedriger Wärmeleitfähigkeit λD 0,037
  • Robuste und langlebige Dämmplatten aus natürlicher Holzfaser
  • Nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten dank mehrerer Putzsysteme zur Auswahl
  • Handliche Dämmplatten in Dicken von 100 bis 240 mm verfügbar


Natürlich besser dämmen

STEICOprotect 037 Dämmplatten bestehen aus natürlichem Nadelholz und weisen dadurch alle Vorteile des Naturbaustoffs Holz auf. Damit empfiehlt sich STEICOprotect 037 als ideale Dämmung für alle, die High-Tec mit Wohngesundheit und Klimaschutz verbinden wollen. Selbstverständlich stammt das Holz für STEICO Dämmstoffe aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Forsten, die gemäß der strengen Regeln des FSC® (Forest Stewardship Council®) oder des PEFC® zertifiziert sind.


Besserer Kälteschutz im Winter

Niedrige Wärmeleitfähigkeit bedeutet höhere Dämmeffizienz. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von nur λD 0,037 [W/(m*K)] weist STEICOprotect 037 den besten Wert für eine Fassadendämmung mit Naturdämmstoffen auf. So lassen sich besonders effiziente Dämmlösungen ausführen. Mit STEICOprotect 037 realisieren Sie optimalen baulichen Wärmeschutz und schaffen wohlige Wärme im Winter.

Dämmen mit STEICO heißt Heizkosten sparen und das Klima schützen. Denn bei einer typischen Fassadensanierung mit STEICOprotect 037 ist in den Holzfaser-Dämmplatten so viel CO2 gespeichert wie ein Kleinwagen auf 100.000 km freisetzt. Dieses CO2 ist der Atmosphäre langfristig entzogen.


Wer will schon in einer Plastiktüte leben?

STEICOprotect 037 Dämmplatten sind diffusionsoffen, d.h. dampfdurchlässig und feuchteregulierend. So schützt die STEICO Fassadendämmung das Haus wie eine gute Funktionsjacke: Nässe bleibt draußen und Feuchtigkeit kann nach außen entweichen. Ganz im Gegensatz zu mancher Hartschaumdämmung, die Feuchtigkeit einschließt und dadurch u.U. das Risiko von Schimmel erhöhen kann.

Gesundes Wohnklima beginnt mit vernünftiger Fassadendämmung. Mit ihrer diffusionsoffenen Struktur sind STEICOprotect 037 Dämmplatten perfekt auf die bauphysikalischen Eigenschaften von Ziegel-Mauerwerk abgestimmt. Die Wand kann weiterhin "atmen", gleichzeitig wird der Verlust von wertvoller Heizenergie nachhaltig minimiert. Positiver Nebeneffekt: Gut gedämmte Wände haben eine wärmere Oberfläche. Das spüren Sie. Die Räume sind im Winter nicht mehr klamm, das Wohlbefinden der Bewohner steigt.

STEICO lässt seine Dämmplatten regelmäßig von unabhängigen Instituten prüfen. Das IBR (Institut für Baubiologie Rosenheim) bestätigt mit seinem Prüfsiegel die baubiologisch vorteilhaften Eigenschaften der STEICOprotect 037 Dämmplatten.

 

Substanz schützen, Werte bewahren

Mit den robusten STEICOprotect 037 Dämmplatten machen Sie das Mauerwerk Ihrer Fassade fit für die Zukunft. Neben der beträchtlichen Heizkostenersparnis zeichnet sich das System durch eine besonders hohe Lebensdauer aus. So trägt die STEICO Fassadendämmung zum Werterhalt Ihrer Immobilie bei.


Wir haben etwas gegen grüne Fassaden – die Kraft der Natur

Wärmedämm-Verbundsysteme mit STEICOprotect 037 Dämmplatten bieten einen natürlichen Schutz gegen Algen und Moose auf der Fassade. Das Geheimnis ist ihre verhältnismäßig hohe Rohdichte (Volumengewicht). Tagsüber nehmen die Holzfaser-Dämmplatten die Wärme des Tages auf. Aufgrund ihrer höheren Masse kühlt die Fassade abends nur sehr langsam ab, die Oberfläche bleibt wärmer als bei vielen konventionellen Dämmstoffen. An warmen Oberflächen wiederum kondensiert nur wenig Luftfeuchtigkeit – die Fassade bleibt deutlich trockener. Und ohne Feuchtigkeit ist Algen und Moosen die Lebensgrundlage entzogen. Das bestätigt auch das Fraunhofer-Institut für Bauphysik, das Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen – wie STEICOprotect 037 – untersucht hat. Ergebnis ist, dass mit dem Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen die Gefahr eines biologischen Bewuchses der Fassade mit Algen und Pilzen maßgeblich verringert wird.


Sicherheit und Schutz

STEICOprotect 037 Dämmplatten sind hydrophobiert, d.h. wasserabweisend. Regen perlt einfach ab. Während der Bauphase können die Dämmplatten bis zu vier Wochen der Witterung ausgesetzt werden – genügend Zeit für den Putzauftrag.




Schutz vor Feuchtigkeit

Die Kombination aus Regenschutz und Diffusionsoffenheit gewährleistet höchsten Schutz vor Feuchtigkeit.

Exzellenter Hitzeschutz

Dank ihrer besonders hohen Wärmekapazität verzögern und minimieren STEICOprotect 037 Dämmplatten den Wärmedurchgang im Sommer. Die Folge: kühlere Räume auch in der Sommerhitze

Bewiesener Brandschutz

Im Brandfall erzeugen STEICOprotect 037 Dämmplatten nur wenig Rauch. Die Dämmplatten schmelzen nicht und tropfen nicht brennend von der Fassade.

Sehr guter Schallschutz

Wo Dämmsysteme aus Hartschaum den Schallschutz sogar verschlechtern können, leisten STEICOprotect 037 Dämmplatten einen wertvollen Beitrag zu einer ruhigen Wohnatmosphäre – dank ihrer besonderen Faserstruktur.

 

(Für ausführliche technische Daten siehe baugleiche Platte STEICOprotect L dry.)

Alle Produkte im Überblick

Oder Kombination wählen

Anwendungsbereich wählen
Produktgruppe wählen
© 2019 STEICO SE