Passivhaus

Zertifizierte Passivhaus-Konstruktionen mit STEICO

Das STEICO Bausystem ist nun auch als Komponente nach den Standards des Passivhaus Instituts Dr. Wolfgang Feist zertifiziert. Damit kann der Planer auf eine Vielzahl definierter Konstruktionsdetails zurückgreifen. So lassen sich Passivhäuser mit dem STEICO Bausystem noch einfacher und wirtschaftlicher errichten.

Mit dem STEICO Bausystem bietet STEICO eine branchenweit einzigartige Kombination von Konstruktions- und Dämmsystem an. Die Stegträger STEICOjoist und STEICOwall sind hoch belastbare Konstruktionsmaterialien, die sich aufgrund ihrer besonderen Geometrie durch eine hohe Energieeffizienz auszeichnen. Das System ist ideal auf die natürlichen STEICO Holzfaser-Dämmstoffe abgestimmt. Für Planer und Ausführende eröffnet sich so die Möglichkeit, alle konstruktiven und dämmenden Bestandteile für eine diffusionoffene Passivhaus-Konstruktion aus einer Hand zu beziehen. Mit der Zertifizierung des Passivhaus-Instituts ist nun ein ausführlicher Katalog an Konstruktions-Details verfügbar, der die Planung deutlich vereinfacht.

Intelligente Lösungen für viele Anschlussdetails

Bekanntlich stellt die Ausbildung der Anschlussdetails die größte Herausforderung bei der Konstruktion von Passivhäusern dar. Der Zertifizierungsbericht des Passivhausinstituts enthält praxisgerechte Lösungen für die gesamte Gebäudehülle – Von Dach- und Wandanschlüssen über Deckenanschlüsse bis hin zu Eckenausbildungen oder den Einbau von Fenstern und Türen. Exakte Aufbaubeschreibungen, Konstruktionszeichnungen und Wärmebrückenberechnungen bilden die Basis für sichere, energieeffiziente Konstruktionen. Ergänzende Aspekte wie Luftdichtheits-Anforderungen runden den Zertifizierungsbericht ab.

Das integrierte Konstruktions- und Dämmsystem
Die konstruktive Basis des STEICO Bausystems bilden die Stegträger STEICOjoist für Dach- und Deckenkonstruktionen sowie STEICOwall als Wandstiel. Der schlanke Steg stellt eine besonders geringe Wärmebrücke dar, so dass sich Stegträger vor allem für Passivhaus-Konstruktionen empfehlen. In hoch belasteten Bereichen wie z.B. im Hauptträger findet das Furnierschichtholz STEICO LVL Verwendung. Ideal darauf abgestimmt sind die STEICO Holzfaser-Dämmstoffe: Von den flexiblen Dämmatten STEICOflex über die Holzfaser-Einblasdämmung STEICOzell bis hin zu STEICOuniversal Unterdeckplatten und dem STEICOprotect WDVS. Sämtliche Dämmstoffe sind diffusionsoffen und unterstützen ein gesundes Wohnklima. Darüber hinaus bieten sie einen besonders effektiven sommerlichen Hitzeschutz – ein Aspekt, der im Passivhaus besondere Bedeutung hat.

© 2018 STEICO SE