STEICO Stegträger

Innovative Tragwerke für höchste Energieeffizienz

Die Natur macht es uns vor und zieht uns mit filigranen Konstruktionen höchster Stabilität in ihren Bann. Das Funktionsprinzip hierfür ist so einfach wie bestechend: Reduktion. Wo kein Material benötigt wird, wird auch kein Material verschwendet. Das Resultat: verbesserte Eigen­schaften bei geringem Gewicht, bei geringem Primärenergie­verbrauch und bei höchster Energieeffizienz.

So werden STEICO Stegträger hergestellt

STEICO Stegträger bestehen aus zwei Komponenten: den sogenannten "Gurten" an der Ober- und Unterseite sowie dem Steg in der Mitte, der die beiden Gurte verbindet. Das Gurtmaterial besteht aus hoch belastbarem STEICO LVL Furnierschichtholz, einem der belastbarsten Holzwerkstoffe überhaupt. Der Steg ist aus STEICO Natural Fiber Boards gefertigt, einem Holzwerkstoff, das sich durch besonders hohe Schubfestigkeit auszeichnet. 

In Kombination ergibt sich ein innovatives Tragwerksprodukt, das Belastbarkeit mit geringem Gewicht und höchster Energieeffizienz vereint.

Einsatzbereiche von STEICO Stegträgern

STEICO Stegräger können überall dort eingesetzt werden, wo konventionelle Tragwerke aus Holz verwendet werden – in Wandkonstruktionen genauso wie in Dach- und Deckenkonstruktionen. Darüber hinaus finden sie ihren Einsatz bei der Fassadendämmung von Massivholzwänden bzw. bei der energetischen Sanierung von Mauerwerk.

Minimierung von Wärmebrücken

Die schlanke Doppel-T-Form des Stegträgers vereint höchste Belastbarkeit mit geringem Materialeinsatz. Dadurch werden Wärmebrücken maßgeblich reduziert. Gleichzeitig kann durch die schlanke Form der Dämmstoffanteil in der Wand erhöht werden. Durch den Einsatz von Stegträgern kann der U-Wert eines Bauteils um bis 15 % verbessert werden. Optimal für den Einsatz bei Passiv- und Plusenergie-Häusern.

Kein Schwund,
kein Verdrehen

Vollholzquerschnitte aus natürlich gewachsenem Holz neigen aufgrund des Nachtrocknens zu Verdrehungen und Schwund. Konstruktionsholz kann bis zu 18 % Holzfeuchte enthalten. Bei der Nachtrocknung von Vollholz im Gebäude kann ein 240 mm hoher Balken bis zu 5 mm Höhe verlieren. Ganz anders STEICO Stegträger. Durch den Herstellungsprozess und die speziellen Komponenten sind sie absolut dimensionsstabil. Schwund und Verdrehungen sind bei Stegträgern nahezu ausgeschlossen.

Ideal für STEICO Einblasdämmung

Schnell und wirtschaftlich

STEICO Einblasdämmung wird maschinell in Gefache eingeblasen, wo sie sich zu einer kompakten Dämmschicht verdichtet. Die Dämmung erfolgt entweder bereits bei der Vorfertigung der Bauelemente oder später auf der Baustelle. Einblasdämmung passt sich exakt der Form der STEICO Stegträger an – vollflächig, hohlraumfrei und setzungssicher. Aufgrund der maschinellen Verarbeitung ist der Arbeitsfortschritt besonders schnell und die Wirtschaftlichkeit besonders hoch.

STEICOzell – Einblasdämmung aus Holzfaser

STEICOzell besteht aus natürlichen Holzfasern ohne bedenkliche Zusätze. Die losen Holzfasern verzahnen sich während des Einblasvorgangs dreidimensional wodurch höchste Setzungssicherheit erreicht wird. 

Mehr als 23% Kostenvorteil gegenüber Vollholz

Stellt man die Laufmeterpreise von Querschnitten aus Vollholz vergleichbaren Stegträger-Querschnitten gegenüber, stellt man fest, das Stegträger mit zunehmender Trägerhöhe immer wirtschaftlicher werden. Das ist einfach nachvollziehbar. Die Höhen der Stegträger können günstig durch eine Änderung der Steghöhe variiert werden. Der Materialeinsatz nimmt unterproportional zu. 

Ändert sich hingegen die Höhe von Vollholzträgern wächst der Materialeinsatz proportional – und das muss bezahlt werden.

Höhere Querschnitte werden verstärkt eingesetzt, um die zunehmenende Bauteilstärken für energieeffiziente Konstruktionen realisieren zu können – hierfür sind STEICO Stegträger die deutlich wirtschaftlichere Alternative.

Konstruktionsmaterialien – STEICO Planungsinfos zum Download

STEICO News

Aktuelle News

Bayern fördert Bauen und Dämmen mit Holz

Im Rahmen seiner Klimaschutz-Offensive hat Bayern nun ein Holzbau-Förderprogramm gestartet.

Aktuelle News

Förderlandschaft für energieeffizientes Bauen und Modernisieren

Die "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG) wurde reformiert. Ihr Schwerpunkt liegt nun klar beim energetischen Modernisieren.

News

Bundeskanzler Scholz informiert sich über STEICO Dämmstoffe

Nachdem sich am Mittwoch bereits Wirtschaftsminister Robert Habeck auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) über STEICO Holzfaser-Dämmstoffe…

Aktuelle News

Wirtschaftsminister Habeck besucht STEICO

Die klimabewusste Gegenwart und Zukunft steht mehr denn je im Fokus politischer Entscheidungen. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und…

STEICO Events