GIH informiert über individuellen Sanierungsfahrplan

Aktuelle News |

Bei der energetischen Modernisierung erhalten Bauherren durch die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Zuschüsse in Höhe von 20 % bis 45 % der Baukosten. Erfolgt die Umsetzung im Rahmen eines sogenannten „individuellen Sanierungsfahrplans“ (iSFP), gibt es zusätzlich einen Bonus von 5 %. Und der iSFP selbst wird bis zu 80 % gefördert.

Der iSPF ist für Bauherren gedacht, die ihr Haus nicht in einer einzigen großen Baumaßnahme modernisieren lassen wollen, sondern in mehreren kleineren, nacheinander umzusetzenden Baumaßnahmen. Der 5 %-Bonus wird gewährt, wenn die im iSFP vorgeschlagenen Maßnahmen innerhalb von 15 Jahren umgesetzt werden. Der um 5 % höhere Zuschuss ist meist höher als der Eigenanteil, den der Bauherr für die Erstellung eines iSFP aufbringen muss. Und indem der iSFP den Bestandsbau und die Wirkung verschiedener Modernisierungsmaßnahmen gründlich untersucht, kann er auch sinnvolle Reihenfolgen für die Umsetzung feststellen, was für eine hohe Effizienz sorgt.

Der iSFP muss von einem professionellen Energieberater erstellt werden. Seine Inhalte sind standardisiert, übersichtlich aufbereitet und für Laien verständlich dargestellt. Der Energieberaterverband GIH hat eine eigene Website über den iSFP veröffentlicht, die potenzielle Bauherren informiert und bei der Suche nach einem Energieberater in der Nähe ihres Gebäudestandorts hilft: www.isfp-bonus.info

Passend zum Thema

Dachsanierung

STEICO Klimawood Dachsanierung – Klimaschutz, Witterungsschutz und Wohngesundheit.

Mehr

Fassadensanierung

STEICO Fassadensanierung: Der Hochleistungs-Dämmstoff aus der Natur für ein gesundes Wohnklima.

Mehr

Dämmung der obersten Geschossdecke

Dämmung der obersten Geschossdecke - Energetisch sanieren auf die einfache Art

Mehr

Neue Förderlandschaft

Energieeffizientes Bauen und Modernisieren ist so attraktiv wie noch nie.

Mehr

News Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem News Archiv.

STEICO News Archiv